Ungarisch -Deutsch Wörterbuch

Ungarn: ein Land der Vielseitigkeit

Unendliche Weiten der Puszta, galoppierende Wildpferde, herrliche Thermalbäder, herzliche Menschen – kein Wunder, dass Sissi, Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn, ihr viertes Kind in der von ihr so geliebten ungarischen Sprache erzog und es liebevoll das „ungarische Kind“ nannte. Es gibt eine Menge Gründe, die Ungarn zu einem faszinierenden Land machen: von bewaldeten Mittelgebirgen bis hin zur grenzenlosen Puszta, vom gemäßigten Klima im Norden zum mediterranen im Süden, von der spannenden Metropole Budapest bis hin zu kleinen – schon fast antiken – Dörfern. Nicht nur auf dem Land, auch zu Wasser ist Ungarn breit gefächert. Die weltbekannten Thermalquellen sind vor allem Orte der Rehabilitation und der Entspannung. Wer hingegen eher auf der Suche nach spannenden Freizeitaktivitäten, Familienfreundlichkeit oder Partys ist, ist am fast 80 Kilometer langen Binnensee Balaton in Westungarn richtig. In Ungarn kommt eben jeder auf seine Kosten.

Magyarország – wie Ungarn in der Landessprache heißt – ist ein an Geschichte reiches Land. Es wurde gegründet lange bevor Frankreich und Deutschland unabhängige Länder wurden. Alles begann bei den wilden Magyaren – wie sich die Ungarn übrigens bis heute nennen –, die Raubzüge durch ganz Europa führten und gegen Ende des 9. Jahrhunderts in das Karpatenbecken einwanderten. Im Laufe der Jahre brachte Ungarn viele interessante Menschen wie zum Beispiel Ernő Rubik, Dennis Gábor sowie die Brüder József László Biró und György Biró hervor. Diese mögen den meisten erst einmal unbekannt vorkommen, Ihre weltbewegenden Erfindungen und Entdeckungen sind es hingegen nicht. Denn Zauberwürfel, Kugelschreiber und Holografie sind wohl jedem ein Begriff.

Fußball mit Langenscheidt

Labdarúgás – nicht nur in Deutschland die beliebteste Sportart, auch die Ungarn sind große Fans des Mannschaftssports. So ist es nicht verwunderlich, dass das „Wunder von Bern“ bis heute noch nicht ganz verkraftet ist. Das WM-Finale vom 4. Juli 1954 gilt bis heute als Nationaltragödie. Der hohe Favorit Ungarn – damals auch die „Goldene Mannschaft“ genannt – wird im Finale 3:2 von Deutschland besiegt. So tief der Schmerz damals und zum Teil heute noch sitzt, ist Fußball dennoch ein Sport, der verbindet. Umso schöner ist es, den Fußball gemeinsam feiern zu können. Fehlt nur noch das passende Fachvokabular, um Tore, Abseits, Fouls und Elfmeter zu bejubeln oder kritisch zu bewerten.

Budapest – das Paris des Ostens

Der erfolgreichste Fußball-Verein Ungarns ist übrigens Ferencváros Budapest. Aber nicht nur Ballsport-Begeisterte werden in der Hauptstadt auf ihre Kosten kommen. Von knapp zehn Millionen Einwohnern leben 1,7 Millionen in Ungarns Hauptstadt Budapest. Eine Stadt, in der es von kulturellen Highlights nur so wimmelt. Mit einem Opernhaus der Weltklasse und dem beliebtesten Musikfestival Europas – das Sziget – ist Budapest ein Paradies für Musikliebhaber. Zahlreiche Galerien, eindrucksvolle Paläste und Kirchen, Museen, wunderschöne Grünanlagen und bezaubernde Cafés locken Kunstfanatiker, Architekturbegeisterte und viele weitere Abenteurer in Ungarns Hauptstadt. In Budapest findet jeder etwas nach seinem Geschmack, egal ob Tagträumer oder Nachtschwärmer. Gerade die nicht touristischen Ecken der Hauptstadt sind besonders empfehlenswert, da hier der ungarische Charme am meisten wirkt. Oft sind die urigen Cafés und Restaurants von internationaler Kundschaft überrascht und können daher auch nicht immer mit englischen Speisekarten aufwarten. Gut, wer einen tatkräftigen Helfer an der Hand hat, der bei der Übersetzung treue Dienste leistet. Hier ist das Ungarisch-Deutsch Online-Wörterbuch der perfekte Begleiter, um nicht hungrig auf die leckeren Speisen der Tischnachbarn schauen zu müssen.

Hinweis zur Verwendung des Wörterbuchs

Das Zeichen ‡ wird im Wörterbuch für die Angabe grammatischer Endungen ungarischer Wörter verwendet, z.B. für Pluralformen und Adverbien. Das Zeichen ‡ steht meist vor einem Konsonanten und zeigt an, dass der vorangehende Vokal lang ist.

Am Schreibtisch oder unterwegs

Mit dem kostenlosen Online-Wörterbuch Ungarisch-Deutsch von Langenscheidt finden Hilfesuchende jederzeit und überall die richtigen Worte – sei es über die manuelle Eingabe in das Suchfeld oder die Indexsuche. Egal, ob zu Hause, im Büro oder unterwegs via Smartphone oder Tablet – einfach das gewünschte Wort suchen und sofort eine Übersetzung erhalten. Damit ist das Langenscheidt Wörterbuch sowohl für professionelle Anwender wie Übersetzer, Dolmetscher oder Sprachexperten, aber auch für Schüler, Studenten und Einsteiger ideal geeignet. Der Wortschatz ist von Langenscheidt zusammengestellt und geprüft – also absolut verlässlich. Dem Spracherwerb und der Wortschatzerweiterung steht damit nichts mehr im Weg.

Über Langenscheidt:

Der Langenscheidt Verlag ist ein traditionsreiches Medienunternehmen mit einem breit gefächerten Angebot im Bereich Sprachen. Konsequent dual verlegerisch ausgerichtet bietet Langenscheidt neben den klassischen Print- Wörterbüchern vielfältige und qualitativ hochwertige digitale Sprachen-Produkte und Services an.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Á É Í Ó Ö Ú Ü Ő Ű

Sie interessieren sich für unsere Merkliste?

Sollte dieses Interesse auch bei anderen Nutzern geweckt werden, wird Ihnen schon bald die Merkliste zur Verfügung stehen.