Türkisch-Deutsch Wörterbuch

Deutsch lernen - eine besondere Herausforderung

So wie das Erlernen der türkischen Sprache eine anspruchsvolle Aufgabe für jeden Lerner ist, stellt natürlich auch die deutsche Sprache den türkischen Muttersprachler vor einige Herausforderungen. Denn sowohl Satzstellung, Satzbildung als auch einige Buchstaben sind ganz anders als im Türkischen. Vor allem gibt es im Deutschen keine Vokalharmonie wie bei der türkischen Sprache. Das heißt, im Deutschen treffen sowohl helle Vokale wie e, i, ö, ü als auch dunkle Vokale wie a, ı, o, u aufeinander. Außerdem wechseln sich im Deutschen Vokale und Konsonanten nicht konsequent ab, weshalb die Aussprache für manche türkische Muttersprachler anfangs etwas gewöhnungsbedürftig ist. Doch dieses Türkisch-Deutsch Wörterbuch hilft dabei, deutsche Wörter nachzuschlagen und bietet mit vielen Einträgen aus beiden Sprachen und den passenden Übersetzungen schnelle Hilfe beim Verstehen und Anwenden der Sprache.

Türkisch und Deutsch – viele Unterschiede

Im Türkischen gibt es keine komplizierten Artikel wie der, die, das. Auch die Groß- und Kleinschreibung ist im Türkischen viel einfacher geregelt. Denn im Türkischen wird konsequent alles bis auf Eigennamen klein geschrieben. Das Verb steht immer am Ende des Satzes. Die Satzstellung im Türkischen entspricht daher im Gegensatz zum Deutschen dem Schema Subjekt-Objekt-Verb. Die türkische Sprache verwendet daher auch keine Präpositionen, sondern Postpositionen. Das wird an dem Satzteil „mit meinem Freund“ deutlich. Im Deutschen steht die Präposition „mit“ vor dem Objekt. Im Türkischen heißt es dagegen „arkadaş-ım-la“. Das Suffix „–la“ hat die Bedeutung „mit“ und steht nach dem Objekt. So unterscheiden sich Deutsch und Türkisch von der grammatischen Struktur teilweise in vielen kleinen Einzelheiten, doch mit regelmäßigem Training sind auch diese Hürden zu meistern.

Das Langenscheidt Türkisch-Deutsch Wörterbuch

Dieses Wörterbuch soll dabei helfen, die Basis jeder Sprache zu verbessern: nämlich den Wortschatz. Mit tausenden Stichwörtern und Wendungen aus der türkischen und der deutschen Allgemeinsprache bietet es eine umfangreiche Bandbreite an wichtigen Wörtern für Alltag, Reise und Studium. Für deutsche oder türkische Anwender sind die Angaben zur korrekten Aussprache der jeweils anderen Sprache besonders nützlich. Auch die wichtigsten idiomatischen und umgangssprachlichen Wendungen beider Sprachen helfen dabei, die Sprache schnell und richtig anzuwenden. Hinweise auf Sachgebiete und Stilebenen erleichtern das Auffinden der passenden Übersetzung.

Von Zuhause oder unterwegs – immer die passenden Wörter parat

Ob auf dem Desktop oder mobil auf dem Smartphone oder Tablet - mit dem kostenlosen Online-Wörterbuch Türkisch-Deutsch kann der gewünschte Ausdruck in beiden Sprachrichtungen übersetzt werden. Es ist sowohl für professionelle Anwender wie Übersetzer, Dolmetscher, Sprachexperten, aber auch für Schüler und Studenten bestens geeignet. Der Wortschatz ist vom Wörterbuchverlag Nummer 1 - Langenscheidt - zusammengestellt und geprüft und somit absolut verlässlich. Dem Spracherwerb und der Wortschatzerweiterung steht damit nichts mehr im Weg.

Über Langenscheidt:

Der Langenscheidt Verlag ist ein traditionsreiches Medienunternehmen mit einem breit gefächerten Angebot im Bereich Sprachen. Sein Markenzeichen ist das türkisfarbene L auf gelbem Grund. Dabei bleibt Langenscheidt mit all seinen Wörterbüchern und Sprachtrainern stets seinem Grundgedanken treu: Sprachen Lernen soll einfach sein, Spaß machen und nachhaltig erfolgreich sein. Angepasst an die Zeit, ist Langenscheidt daher auch konsequent verlegerisch dual ausgerichtet, und bietet neben den klassischen Print-Wörterbüchern auch vielfältige und qualitativ hochwertige, digitale Sprachen-Produkte und Services an.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z Â Ç Ö Ü Ğ Ş